Informationen zu Flucht und Ukraine | Інформація для українських біженців

Informationen rund um Ausreise und Flucht sowie Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort

Інформація про вихід та втечу, а також варіанти підтримки на місці

Information about leaving the country and fleeing, as well as local support options

Stand 24.05.2022

Seit dem Beginn des Krieges in der Ukraine erreichen uns viele Beratungsanfragen von Menschen aus der Ukraine und Unterstützenden zu Schutzmöglichkeiten in Deutschland. Die wichtigsten Informationen zu Einreisemöglichkeiten, Aufenthaltsmöglichkeiten und weiterer Versorgung sammeln wir auf Deutsch und Ukrainisch hier:

 

Aktuelle Informationen zu Einreise und Schutz / Україна: в’їзд та притулок в Німеччині (laufend aktualisiert)

Weil viele Regelungen bisher nicht umfassend gestaltet wurden und Aspekte weiterhin ungeklärt sind, möchten wir auf die Migrationsberatungsstellen im Land verweisen, die mit Expertise bei konkreten Fragen und einzelnen Fällen beraten und unterstützen können.

Unterstützungsmöglichkeiten für Fliehende

 

Koordinierungsstelle „Ukraine“ von LAMSA und AGSA für Erstinformation, persönlicher Beratung und mehrsprachigen Informationen:

südliches Sachsen-Anhalt: Tel. 0345 213 893 99, E-Mail koordinierungsstelle@lamsa.de

nördliches Sachsen-Anhalt: Tel. 0391 537 1225, E-Mail infopunkt-ukraine@agsa.de

 

Aktuelles | News

FAQs

(Rechtliche) Informationen zu Aufenthalt und Sozialleistungen | (Юридична) інформація про місце проживання та соціальні виплати | Information on the legal situation and social services

Informationen zu Sachsen-Anhalt

  • Informationen zu Aufenthalt und Versorgung, Aufnahme auf der Seite der Integrationsbeauftragten | Актуальна інформація українською мовою

Unterkunftsmöglichkeiten für Geflüchtete | Accommodation options for refugees

Gesundheitsversorgung:

Zugang zu Bildung, Sprache und Arbeit | освіта, мова та робота

Kinder, Jugendliche, Familien auf der Flucht aus der Ukraine | Допомога жінкам і дітям

Gewaltschutz:

Geflüchtete mit Behinderungen aus der Ukraine

 

Die Informationen sind vom Projekt »Fachstelle Flucht und Asyl« bereit gestellt. Das Projekt wird gefördert durch: