Fachstelle Flucht und Asyl

Das Projekt fungiert als Informations- und Netzwerkstelle zum Themenbereich Flucht und Asyl in Sachsen-Anhalt. Es richtet sich an geflüchtete Menschen, Ehren- und Hauptamtliche der Flüchtlingsarbeit und an die breite Öffentlichkeit.

Unsere Ziele sind

  • Vernetzung der am Asylverfahren Beteiligten und Akteur*innen im Feld
  • Qualifizierung der am Asylverfahren Beteiligten und Akteur*innen im Feld
  • Sensibilisierung der Bevölkerung für die Belange der Zielgruppe

Wir bieten

  • Klärung der Informationsbedarfe und Bereitstellung von Erstinformationen für Geflüchtete und Unterstützer*innen
  • Auswertung und Bereitstellung von Informationen zu Flucht und Asyl und der Situation von Geflüchteten in Sachsen-Anhalt
  • Unterstützung von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten
  • Vernetzung, Beratung und Qualifzierung von Hauptamtlichen, Unterstützer*innen, Bündnissen und Netzwerken
  • Weiterbildungen und öffentliche Veranstaltungen
  • Information zu Flucht, Asyl, Aufnahmebedingungen, der Lebenssituation von geflüchteten Menschen in Sachsen-Anhalt für Berater*innen, Geflüchtete und Unterstützer*innen

Projektlaufzeit

01.01.2021 bis 31.12.2021

Mitarbeiter*innen und Kontakt

Christine Bölian (Projektleitung): christine.boelian[at]fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: 22469347)

Stefanie Mürbe (Projektleitung): stefanie.muerbe[at]fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: 0840B26D)

Helen Deffner (Projektmitarbeit): helen.deffner[at]fluechtlingsrat-lsa.de

Mostafa Alhusni (Verwaltung): mostafa.alhusni[at]fluechtlingsrat-lsa.de

info[at]fluechtlingsrat-lsa.de(PGP: B429A98D)

Geschäftsstelle Magdeburg
Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg Tel.: 0391 – 50 54 96 13

Büro in Halle an der Saale
Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.
Kurallee 15
06114 Halle (Saale)
Tel.: 0345 – 44 50 25 21

Förder*innen

Das Projekt wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, die UNO Flüchtlingshilfe und PRO ASYL.