Kategorie: Besonders Schutzbedürftige

Seeing and Being Seen goes @Building Bridges Festival Berlin

Die Gruppe geflüchteter Frauen aus Sachsen-Anhalt, die unter dem Namen „Seeing and Being Seen“ gemeinsam Theater spielt, fährt zum Festival „Building Bridges“ von Women in Exile! Wir treten auf dem Samstag, den 27.07.19 auf dem Oranienplatz in Berlin und performen unser Stück zu Empowerment, Antirassismus und dem Leben in Deutschland. Alle Infos zum Festival gibt…

weiterlesen ...

PM | 08.07.2019 | »Nicht Seenotrettung ist das Verbrechen, sondern die Bedingungen in den libyschen Internierungslager!«

Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. erklärt sich solidarisch mit der Crew der Sea-Watch und speziell der freigelassenen Kapitänin Carola Rackete. Nachdem Frau Rackete mit 40 Überlebenden eines Schiffsunglücks den Hafen Lampedusas angefahren und bei ihrer Ankunft verhaftet worden war, entstand in ganz Europa eine breite Welle der Solidarität. Letzte Woche urteilte die zuständige Ermittlungsrichterin, dass die…

weiterlesen ...

[umG] Arbeitshilfen zum Asyl- und Klageverfahren bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

[BumF e.V./ Flüchtlingsrat Thüringen e.V./ Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.] [Stand 14.05.2019] Der BumF , der Flüchtlingsrat Thüringen und der Flüchtlingsrat Niedersachsen haben drei kurze Arbeitshilfen zum Asyl- und Klageverfahren erstellt, die Vormünder/innen und andere Personen, welche unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) und junge volljährige Geflüchtete begleiten und beraten, hilfreiche Praxistipps geben und rechtliche Grundlagen vermitteln. ** 1. Der…

weiterlesen ...

Seeing and Being Seen – 09.06.2019

Seeing and being seen – 09.06.2019 : النساء المحترمات في المنفى دعنا نبدء من جديد: نلعب في المسرح ونصنع الموسيقى و نظهر المشاكل الاجتماعية وتبادل الآراء والمواقف ، و نستمتع و نغضب و نكن جاديين و صاخبين معاً هذه المرة على خشبة المسرح في برلين التاريخ : ٠٩/٠٦/٢٠١٩ الساعة : ١١:٣٠ حتى الرابعة بعد الظهر…

weiterlesen ...

Seing and Being Seen – Frauenvernetzung am 28.04.19 in Magdeburg

Seeing and being seen Dear women in exile, Let’s meet again: exchanging perspectives and opinions as well as coming together to see each other again and make good plans together. There will be food and child care. Dates: 28. 4. 2019 Time: 12– 4 pm Place: Schellingstraße 3-4, Eine Welt Haus, Magdeburg Chères femmes en…

weiterlesen ...

Seeing and being seen

بياييددوباره همديگر راببينيم براي بازي كردن در تئاتر ، نواختن موسيقي وهمچنين مشكلات اجتماعي را به تصوير بكشيم. تفكرات ونظرات وموقعيت خود را به تبادل نظر بگذاريم و در واقع بايكديگر خوش بگذرانيم، خشمگين شويم، جدي شويم، صداي خود رابه ديگران برسانيم و ديده شويم. اين بار درشهر مگدبورگ روي صحنه مي رويم ٨ دسامبر…

weiterlesen ...

PM | 05.12. | Deutschland ignoriert EuGH-Urteil: Weiterhin willkürliche Trennung von Eltern und Kindern

Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte, JUMEN e.V., des Bundesfachverbands unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und PRO ASYL vom 5. Dezember 2018: Immer nur dann EU, wenn es in die politische Agenda passt? Deutschland ignoriert das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union zum Elternnachzug / Weiterhin willkürliche Trennung von Eltern und Kindern Der EuGH hat am 12. April 2018 entschieden,…

weiterlesen ...

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen #Seeing and being seen

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen #Seeing and being seen 25. November , 17 Uhr LKJ, Brandenburger Straße 9, Magdeburg Die Frauen des Projektes „Seeing and being seen“ bringen erstmalig ihre Work in action Szenen auf die Bühne in Magdeburg. Wir haben uns alle möglichen Formen unseres Erlebens von Gewalt offen und…

weiterlesen ...

PM | Es reicht! Fachlichkeit statt Diffamierung! Ein Appell von Fachverbänden der Jugendhilfe, Freier Wohlfahrt und Menschenrechtsorganisationen

PRESSEMITTEILUNG Magdeburg, 23.08.2018 Es reicht! Fachlichkeit statt Diffamierung! Ein Appell von Fachverbänden der Jugendhilfe, Freier Wohlfahrt und Menschenrechtsorganisationen In einem Appell fordert der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt gemeinsam mit 53 Fachverbänden der Kinder- und Jugendhilfe, Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingsräte den Schutzbedarf junger Geflüchteter in den Mittelpunkt zu stellen: Appell „Fachlichkeit statt Diffamierung“ als PDF-Datei Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gehören…

weiterlesen ...

PM der Landesflüchtlingsräte, JoG, BumF zum Internationalen Kindertag 2018

Magdeburg, 31.05.2018 Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte, des Bundesfachverbandes unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Jugendliche ohne Grenzen und PRO ASYL zum Internationalen Kindertag am 1. Juni 2018 Geplante AnKER-Zentren verletzen elementare Rechte von Minderjährigen Anlässlich des Internationalen Kindertages wenden sich Landesflüchtlingsräte, Jugendliche ohne Grenzen, der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und PRO ASYL gegen die Errichtung sogenannter AnKER-Einrichtungen. Studien von…

weiterlesen ...

Gewaltschutzkonzept zur Unterbringung von Geflüchteten in Sachsen-Anhalt

Stellungnahme und Positionspapier des Landesflüchtlingsrats für ein Gewaltschutzkonzept zur Unterbringung von Geflüchteten in Sachsen-Anhalt Als Interessenvertretung von geflüchteten Menschen bietet der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt eine langjährige Expertise zu den Themen Unterbringung, Lebensbedingungen und Rechte von geflüchteten Menschen in Sachsen-Anhalt an. Aus unserer Sicht schaffen die Unterbringungen – von der Erstaufnahmeeinrichtung, den Gemeinschaftsunterkünften bis zu den sogenannten…

weiterlesen ...

7.1.18 Gedenken an Oury Jalloh

In Dessau sind am Sonntag rund 4.000 Menschen auf die Straße gegangen, um an Oury Jalloh zu gedenken. Oury Jalloh verbrannte am 7.1.2005 in einer Polizeizelle. Bis heute ist nicht abschließend geklärt, wir er ums Leben kam. Die Teilnehmer_innen der Gedenkveranstaltung und der Demonstration forderten die vollständige juristische Aufklärung der Brand- und Todesursachen. Unser Redebeitrag…

weiterlesen ...