Tel.: 0391-50549613 oder 0345-44502521
info@fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: B429A98D)

Kategorie: Beiträge mit dem Stichwort: ‘syrien̵

PM | Abschiebeforderungen des Ministerpräsidenten Haseloff nach Syrien wecken Todesängste bei den Betroffenen – Bruchstücke der Wahrheit ergeben ein völlig falsches Bild

Presseerklärung, 31.07.2018 Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt ist bestürzt über die Einlassungen des Ministerpräsidenten Haseloff, wie sie am Montag in der Mitteldeutschen Zeitung zu lesen waren, und fordert eine Rückkehr zu nüchternen Analysen   Magdeburg. Die Forderung des Ministerpräsidenten nach konsequenten Abschiebungen, auch in das Bürgerkriegsland Syrien, sowie die gefährlichen Leerstellen bei der Darstellung der Anerkennungsquoten in…

weiterlesen ...

3.421 Asylanträge im Mai 2011

Nürnberg. Im Mai 2011 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 3.421 Asylerstanträge gestellt. Die Zahl der Asylbewerber stieg im Vergleich zum Vormonat um 462 Personen (15,6 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai 2010 stieg die Zahl der Asylbewerber um 1.078 Personen (46,0 Prozent).

weiterlesen ...

Innenminister Stahlknecht soll Angebot zur Flüchtlingsaufnahme in Sachsen-Anhalt unterbreiten

Magdeburg. Anlässlich des Weltflüchtlingstages vom Montag und der am Dienstag beginnenden Frühjahrstagung der Innenminister, erklärt Sören Herbst, Migrations- und Flüchtlingspolitischer Sprecher der Bündnisgrünen Landtagsfraktion: Wir fordern den sachsen-anhaltischen Innenminister Holger Stahlknecht auf, sich für einen konkreten Beschluss der Innenministerkonferenz einzusetzen, der die Aufnahme von Flüchtlingen aus den derzeitigen Krisenregionen regelt.

weiterlesen ...