Kategorie: Beiträge mit dem Stichwort: ‘Rassismus̵

[Handreichung] Rassismus auf dem Wohnungsmarkt. Handreichung für Vermieter*innen, Beratungsstellen und Betroffene

Rassismus und Diskriminierungen sind auch auf dem Wohnungsmarkt allgegenwärtig. Wohnen ist ein grundlegender und sehr sensibler Lebensbereich. Wird Menschen Wohnraum verweigert oder werden sie an ihrem Wohnort, der ein sicherer Rückzugsraum sein sollte, beleidigt oder bedroht, wird Rassismus zur permanentem Alltagsbelastung und zur Existenzbedrohung. Die Antidiskriminierungsberatung der Opferperspektive will mit dieser Handreichung Betroffenen von rassistischer…

weiterlesen ...

[Leitfaden] Was tun, damit’s nicht brennt? Leitfaden zur Vermeidung von rassistisch aufgeladenen Konflikten im Umfeld von Sammelunterkünften

Flüchtlinge werden einmal mehr in der gesamten Bundesrepublik Opfer von rechtsextremer Gewalt und Anfeindungen. Dabei sind sie als Schutzbedürftige nach ihrer Ankunft in Deutschland auf konkrete Unterstützung innerhalb ihrer neuen Umgebung angewiesen. Eine engagierte Zivilgesellschaft muss daher beides leisten: Flüchtlingen helfen und rechtsextremen Tendenzen entschieden entgegentreten. Eine Broschüre der Berliner Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus findet…

weiterlesen ...

[SchönerLebenGöttingen] Handlungsorientierung bei Rassistischen Polizeikontrollen | racial profiling Was tun? Was tun! Solidarisch eingreifen – Ideen und Möglichkeiten

Schleierfahndung und rassistische Polizeikontrollen Der EUGH hat mit Urteil vom 21.06.2017 – C-9/16 entschieden, dass verdachtsunabhängige und systematische Grenzkontrollen im Schengen-Raum unzulässig sind, dazu gibt es für die Praxis einen Flyer zum persönlichen Engagement bei rassistischen Polizeikontrollen. Das EUGH Urteil findet ihr hier. —- * mit bestem Dank an Schöner Leben Göttingen den Flyer und…

weiterlesen ...

Gemeinsame Presseerklärung: Schluss mit der rassistischen Hetze gegen AsylbewerberInnen aus dem Balkan

Schluss mit der rassistischen Hetze gegen Roma! Das Recht auf Asyl duldet keine Unterschiede! 15. Oktober 2012 – In den vergangenen Tagen haben konservative Politiker, aber auch Mitglieder der SPD, wiederholt gefordert, die Visumpflicht für serbische und mazedonische StaatsbürgerInnen, die im Dezember 2009 gelockert wurde, wieder einzuführen. Sie möchten damit den „massiven Zustrom von serbischen…

weiterlesen ...