Tel.: 0391-50549613 oder 0345-44502521
info@fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: B429A98D)

Kategorie: Links zu Publikationen

[Max-Planck-Institut für Psychiatrie – MPI] Kurzfilm „Flucht und Trauma“

In dem 2-minütigen Kurzfilm des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie (MPI) „Flucht und Trauma“ wird mit Hilfe von Bildern gezeigt, dass Schlafstörungen, Grübeln oder auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Atemnot Symptome einer psychischen Erkrankung sein können. „Der Film soll Betroffene entlasten und ermutigen, sich Hilfe zu suchen“, erläutert der Direktor der Klinik am MPI Martin Keck…

weiterlesen ...

[FR-B] Handlungsoptionen im Fall von Abschiebungen aus Sammelunterkünften Eine Handreichung für Sozialarbeiter_innen und Betreuer_innen

https://fluechtlingshelfer.info/start/detail-start/news/handlungsoptionen-im-fall-von-abschiebungen-aus-sammelunterkuenften/ Wer Geflüchtete in einer Sammelunterkunft betreut – ob haupt- oder ehrenamtlich – wird in der Regel damit konfrontiert, dass die Polizei Menschen zur Abschiebung abholen will. Für Sozialarbeiter*innen und andere Menschen, deren Aufgabe die Unterstützung der Geflüchteten ist, stellt sich dann die Frage: Welche Handlungsoptionen haben sie? Welche Rechte? Welche Pflichten? Eine Handreichung des…

weiterlesen ...

[FHK/bff:] F.A.Q. – häufig gestellte Fragen an der Schnittstelle Gewaltschutz und Flucht

Die Frauenhauskoordinierung e.V. hat zusammen mit dem Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) ausführliche FAQ erstellt zu fast allen Fragen rund um das Thema Gewaltschutz für geflüchtete Frauen: Ein Nachschlagewerk für alle Menschen, die von Gewalt betroffene geflüchtete Frauen und Mädchen unterstützen. http://www.asyl.net/fileadmin/user_upload/Arbeitshilfen/FAQ_Gewaltschutz_Flucht_Wessel_Frings.pdf Was tun, wenn eine Frau verpflichtet ist, in einer Unterkunft zu wohnen,…

weiterlesen ...

[Paritätischer Gesamtverband] Arbeitshilfe zur Bleiberechtsregelung gemäß §§ 25a und b AufenthG

Die Bleiberechtsregelungen gemäß §§ 25a und b des Aufenthaltsgesetzes und ihre Anwendung Eine Arbeitshilfe für Beraterinnen und Berater Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband e.V Autor: Volker Maria Hügel, GGUA Münster Paritätischer Gesamtverband: Der Paritätische Gesamtverband hat sich stets für die Einführung einer stichtags- und altersunabhängigen Bleiberechtsregelung eingesetzt und darauf gedrungen, dass die damit verknüpften Anforderungen auch…

weiterlesen ...

[GGUA] Fachinformation zum Asyl- und Aufenthaltsrecht

Im August 2017 wurden die Fachinformationen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht der GGUA (Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.) aktualisiert. Inhalt sind folgende Übersichten: Die Flüchtlingsdefinitionen und ihre Aufenthaltspapiere – Aufenthaltsverfestigung BAMF – Anträge Fristen – Rechtsmittel, Ausreise, Dublin Die verschiedenen Aufenthaltspapiere Die verschiedenen Visa Rechtsgrundlagen für die verschiedenen AE Anforderungen an die Lebensunterhaltssicherung (LUS) Von…

weiterlesen ...

[UNICEF/BumF] Handreichung: Kinder-und Jugendhilfe in Flüchtlingsunterkünften

Gemeinsam sind UNICEF Deutschland und der Bundesfachverband umF e.V. der Frage nachgegangen, wie sich der Zugang zur Kinder- und Jugendhilfe für Familien gestaltet, die in Flüchtlingsunterkünften untergebracht sind. In diesem Rahmen haben sie schriftliche Rückmeldungen und telefonische Interviews mit Mitarbeitenden aus Jugendämtern, Beratungsstellen und Flüchtlingsunterkünften aus dem gesamten Bundesgebiet ausgewertet. Daraus ist eine Handreichung für…

weiterlesen ...

[IQ] Informationen zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Das IQ Landesnetzwerk Bayern stellt hier für Unterstützer*innen eine Broschüre mit Informationen zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten zur Verfügung, die regelmäßig aktualisiert wird. Überblick zu arbeitsmarktrelevanten Themen Ziel dieser Broschüre ist es, Ehrenamtlichen einen allgemeinen Überblick zu folgenden arbeitsmarktrelevanten Themen zu geben: Anerkennung ausländischer Qualifikationen Arbeitsmarktzugang für Geflüchtete Teilnahme an Integrations- und berufsbezogenen Deutschkursen Umgang mit…

weiterlesen ...

Mindeststandards zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften

Gemeinschaftsunterkünfte dürfen aufgrund ihrer gravierenden strukturellen Mängel nur Übergangslösungen sein. Nur eine dezentrale Unterbringung in eigenem Wohnraum ermöglicht Menschen, ihr Leben selbstbestimmt zu führen und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Solange jedoch Gemeinschaftsunterkünfte betrieben werden, sind verbindliche Standards zum Schutz der dort lebenden Menschen unabdingbar. Solche Standards hat das Bundesfamilienministerium und UNICEF gemeinsam mit zahlreichen Verbänden…

weiterlesen ...

[Paritätischer Gesamtverband] Neue Arbeitshilfen zur Ausbildungsduldung und soziale Rechte für Flüchtlinge

Arbeitshilfe: Die Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 S. 4 ff. AufenthG: Praxistipps und Hintergründe Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband e.V Autor: Kirsten Eichler, GGUA Münster Redaktion: Kerstin Becker Erscheinungsdatum: 01.02.2017 Am 06. August 2016 ist das Integrationsgesetz in Kraft getreten, mit welchem erstmals ausdrücklich der  Anspruch auf Erteilung einer Duldung zum Zwecke der Ausbildung ins…

weiterlesen ...

[Paritätischer Gesamtverband] Aktualisierte Arbeitshilfe zu den „Grundlagen des Asylverfahrens“

Die von Volker Maria Hügel und Kirsten Eichler für den Paritätischen Gesamtverband erstellte aktualisierte Arbeitshilfe zu den „Grundlagen des Asylverfahrens“ ist jetzt verfügbar. Grundlagen des Asylverfahrens Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband Redaktion: Kerstin Becker, Der Paritätische Gesamtverband Erscheinungsdatum: Dezember 2016 (4. Auflage) Ziel dieser Arbeitshilfe ist es, auf knappem Raum einen kompakten Überblick über die rechtlichen…

weiterlesen ...

[Caritas] Aktualisierte Fassung der „Orientierungshilfe für die Flüchtlingssozialarbeit

Die aktualisierte Fassung der „Orientierungshilfe für die Flüchtlingssozialarbeit“ des Caritasverband des Bistum Magdeburg e.V. ist erschienen und als .pdf abrufbar oder kann bei Jutta Stolpe, Tel.: 0391/6053212, jutta.stolpe@caritas-magdeburg.de, kostenfrei bestellt werden. http://www.bistum-magdeburg.de/upload/2016/16-orientierungshilfe-fluechtlingssozialarbeit.pdf

weiterlesen ...

[LSVD] LSBTTI*-Flüchtlinge: Bundesweite Handreichung für Betreuung und Unterstützung

[Lesben- und Schwulenverband] Gemeinsame Publikation von LSVD, Arbeiter-Samariter-Bund und dem Paritätischen Die Betreuung von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten stellt in der Flüchtlingshilfe eine besondere Herausforderung dar. Auch lesbische, schwule, bisexuelle, transgeschlechtliche und / oder intergeschlechtliche Geflüchtete sind als besonders schutzbedürftig und vulnerabel anzusehen.   Nachdem von der „Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen“ bislang…

weiterlesen ...

[hbs] Publikation: Fakten zu Flucht und Asyl in Sachsen-Anhalt

[Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt]: Mehr als 60 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht und suchen Asyl – auch in Sachsen-Anhalt. Halberstadt, Halle (Saale), Stendal … In vielen Städten und Kommunen stieg 2015 die Zahl der Menschen, die hier ankommen und Schutz brauchen. Allerdings ist die öffentliche Diskussion über Geflüchtete oft gekennzeichnet von Unkenntnis, Vorurteilen und…

weiterlesen ...

[FR LSA] Broschüre „Für ein menschenwürdiges Ankommen, Wohnen und Leben geflüchteter Menschen in Sachsen-Anhalt. Bestandsaufnahme – Forderungen – Umsetzungsvorschläge“

Im Jahr 2012 hat das Land die „Leitlinien für die Unterbringung und soziale Betreuung von nicht dauerhaft aufenthaltsberechtigten Ausländern“ im Austausch mit zivilgesellschaftlichen Organisationen erarbeitet. Darin werden Mindeststandards für die Unterbringung in sogenannten Gemeinschaftsunterkünften geregelt. Viele bereits damals angesprochene Kritikpunkte blieben unberücksichtigt. Diese Broschüre ist ein Beitrag zur Weiterentwicklung der Leitlinien zu einer verbindlichen und…

weiterlesen ...

[AFRICAVENIR] Neuerscheinung Dossier „Flucht und Migration – Afrikanische Perspektiven“

[AFRICAVENIR]: Liebe Freund*innen, Slowenien, Serbien, Kroatien und Mazedonien schließen ihre Grenzen, die AfD erzielt bei den Kommunalwahlen in Hessen zum Teil mehr als 15% der Stimmen und wird damit mancherorts drittstärkste Kraft, erneut sterben Menschen bei einem Bootsunglück in der Ägäis und die Zustände im Lager Idomeni verschlechtern sich weiter drastisch. Das sind nur einige…

weiterlesen ...