Tel.: 0391-50549613 oder 0345-44502521
info@fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: B429A98D)

Praktika und Stellenangebote

Praktikum

Studierende oder Auszubildende können beim Landesflüchtlingsrat Sachsen-Anhalt ein Praktikum absolvieren. Wir empfehlen ein Praktikum von nicht weniger als drei Monaten. Vorausgesetzt wird ein besonderes Interesse an Flüchtlingspolitik, sehr gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache sowie interkulturelle Sensibilität. Kenntnisse und Erfahrungen im flüchtlingspolitischen Bereich sind von Vorteil. Wir sind bemüht, eine Aufwandsentschädigung für Praktika zu zahlen.

Praktikumsinhalte sind vorwiegend bei flüchtlingspolitischen Themen angesiedelt d. h. Recherche, Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit wie Online-Auftritt und Veranstaltungsorganisation.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine elektronische Bewerbung mit Lebenslauf ausschließlich per E-Mail an info@fluechtlingsrat-lsa.de. Aus dieser sollte hervorgehen, für welchen Zeitraum das Praktikum geplant ist und welche Interessen Sie dabei haben. Nachdem wir Ihre Bewerbungsunterlagen erhalten haben, laden wir Sie ggf. zu einem zeitnahen Gespräch ein.

Je nach Bedarf und unseren Kapazitäten entsprechend, freuen wir uns über Praktikumsanfragen. 


Stellenangebote

Vorbehaltlich der Förderzusage sucht der Flüchtlingsrat Sachen-Anhalt

eine_n Mitarbeiter_in

für das Projekt »Koordinierung  des Runden Tisch für Zuwanderung und Integration, gegen Rassismus«.

Stellenbeginn ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt.

Mit dem Projekt soll die Koordinierungsstelle bei den laufenden Geschäften und bei der Weiterentwicklung des Runden Tisches unterstützt werden.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Organisation, Protokollierung der Vorstandssitzungen und der Mitgliederversammlungen
  • Vor- und Nachbereitung und Mithilfe bei der Durchführung der Besuche und Anhörungen in den Landkreisen, der Gespräche mit den migrationspolitischen Sprecher*innen und der Gespräche mit den Fraktionen im Landtag
  • Unterstützung bei weiteren Veranstaltungen des Runden Tisches
  • Organisation der Redaktionsgruppe zur Überarbeitung der Arbeitsgrundlagen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordinierung der Überarbeitung der Außendarstellung: u.a. Logo, Webseite

Von Bewerber_innen erwarten wir:

  • (Fach-)Hochschulabschluss im sozialen oder geistes-, sozial-, politikwissenschaftlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in den Themenbereichen Zuwanderung, Flüchtlingspolitik und Rassismus
  • praktische Erfahrungen im Themenfeld
  • Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, der Koordination und der Veranstaltungsorganisation
  • Team- und Kooperationsfähigkeit und persönliches Engagement

Die Stelle hat einen Umfang von 13 Stunden/Woche, wobei der Arbeitsaufwand phasenweise sehr unterschiedlich ist.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L Ost, Gruppe 9. Arbeitsort ist Magdeburg.

Die Stelle ist befristet bis 31.12.2018. Die Verlängerung wird angestrebt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) bis zum 15.01.2018 ausschließlich per E-Mail an info@fluechtlingsrat-lsa.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Stefanie Mürbe unter 0391/50549613 zur Verfügung.

thumbnail of 171222_Stellenausschreibung Mitarbeit RT

Facebooktwittergoogle_pluspinterest