Tel.: 0391-50549613 oder 0345-44502521
info@fluechtlingsrat-lsa.de (PGP: B429A98D)

Kategorie: Über uns

Bericht der Härtefallkommission 2016

Die Härtefallkommission des Landes Sachsen-Anhalt hat ihren Bericht für 2016 vorgestellt. Der Flüchtlingsrat ist Miglied der Härtefallkommission. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 22 Anträge für 65 Personen, davon zwölf Familien mit insgesamt 35 minderjährigen Kindern, von Kommissionsmitgliedern gestellt. Bei acht Anträgen wurde ein Härtefallersuchen aus humanitären Gründen beschlossen, der Innenminister entsprach allen Ersuchen. Von den…

weiterlesen ...

Rechtshilfefonds von PRO ASYL

Der Förderverein PRO ASYL betreibt einen Rechtshilfefonds, über den Anwalts- und Verfahrenskosten von Geflüchteten unterstützt werden können. Über den Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt können Anwält*innen Anträge an diesen Rechtshilfefonds stellen. Im Folgenden finden Sie das Antragsformular und die Richtlinien für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Rechtshilfefonds. Bitte beachten Sie die Hinweise. Gerne erhalten Sie bei der…

weiterlesen ...

Bericht der Härtefallkommission 2015

Die Härtefallkommission des Landes Sachsen-Anhalt hat ihren Bericht für 2015 vorgestellt. Der Flüchtlingsrat ist Miglied der Härtefallkommission. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 16 Anträge für 50 Personen, davon elf Familien mit insgesamt 25 minderjährigen Kindern, von Kommissionsmitgliedern gestellt. Bei 14 Anträgen wurde ein Härtefallersuchen aus humanitären Gründen beschlossen, der Innenminister entsprach zwölf dieser Härtefallersuchen, zwei…

weiterlesen ...

Stendal 28.05.2016 „Herz statt Hetze Stendal“ lädt zum Fahrradkorso

Netzwerk „Herz statt Hetze Stendal“ „Bewahre dein Herz“ „Herz statt Hetze Stendal“ lädt zum Fahrradkorso Das Netzwerk „Herz statt Hetze Stendal“ lädt am Sonnabend, 28. Mai 2016 zum Fahrradkorso „Bewahre dein Herz – Stendaler setzen Zeichen“ ein. Geplant ist ein Rundkurs durch die Stadt, beginnend am Rathaus, über Breite Straße und Theater, Dom und Bahnhof,…

weiterlesen ...

[FR-LSA] Margina … FILM & GESPRÄCH – vorgestellt vom Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.

Der Film taucht in das Leben einer mazedonischen Roma-Familie, die „am Rande“ der europäischen Gesellschaft existiert. Ohne Pathos wird ein Familienalltag gezeigt, der geprägt ist vom wirtschaftlichen Überlebenskampf. Wie die meisten Roma in diesem Landstrich, bestreiten sie ihren Lebensunterhalt durch die harte Arbeit des Brennholzschneidens und werden täglich mit Vorurteilen und Rassismus konfrontiert. Beklemmende Szenen…

weiterlesen ...

Buchlesung: »In our own words – Geflüchtete Frauen in Deutschland erzählen von ihren Erfahrungen«

Veranstaltung am 26.04.16 // 17:00 Uhr // EineWeltHaus Geflüchtete Frauen in Deutschland erzählen von ihren Erfahrungen / Refugee women tell their stories Die Aktivistinnen vom International Women Space (IWS) haben es sich als Aufgabe gesetzt, die Lebensgeschichten von geflüchteten Frauen in Deutschland zu dokumentieren. Sie nähern sich dem Projekt mit Hilfe der lateinamerikanischen Tradition der…

weiterlesen ...

Demo, 19.03.16: „Gegen Rechte Gewalt! Für eine solidarische Gesellschaft!“

Demo 19. März 2016 10:00 Uhr Rathausturmplatz Salzwedel im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus – Aktionstag gegen Rassismus. BÜNDNIS Aufruf: Wir wollen unserem Unmut über die aktuelle rechte Hetze und die zahlreichen Übergriffe Luft machen. Lasst uns unseren Zusammenhalt demonstrieren und Grenzen abbauen – für eine andere Gesellschaftskultur! Kommt zahlreich mit Euren kreativen Ideen,…

weiterlesen ...

SAVE THE DATE! INTERVENTIONEN 2016: REFUGEES IN ARTS & EDUCATION

SAVE THE DATE! INTERVENTIONEN 2016: REFUGEES IN ARTS & EDUCATION Festival & Tagung am 3. – 4. Juni  2016 in Berlin Im Zuge anhaltender Fluchtbewegungen sind bundesweit Initiativen entstanden, die Geflüchtete unterstützen und Willkommen heißen. Auch Kunst-/Kulturschaffende und Kultureinrichtungen engagieren sich, um das Ankommen von Geflüchteten zu ermöglichen. Jenseits gut gemeinter Willkommensgesten werden aber nachhaltige…

weiterlesen ...

International Conference of Refugees and Migrants 26.-28.02.2016 in Hamburg

PM Pressemitteilung  28.02.2016 Teilnehmer*innen der Flüchtlingskonferenz auf Kampnagel fordern bessere Vernetzung untereinander, Abschiebestopp und Bewegungsfreiheit in Europa Gut 2000 Teilnehmer*innen zählte die selbst organisierte Internationale Konferenz für Geflüchtete und Migranten, die vom 26. bis zum 28. Februar auf Kampnagel stattgefunden hat. Angereist waren sie u.a. aus Frankreich, Dänemark, Belgien, Spanien, Polen und Tunesien. Auch aus…

weiterlesen ...

[Antirassistisches Netzwerk ST]: Demonstration gegen das Asylpaket II, 17.2.16 in Halle

http://antiranetlsa.blogsport.de/2016/02/14/hallesaale-demonstartion-gegen-das-asylpaket-ii/ Demonstration gegen das Asylpaket II Mittwoch, 17.02.2016,17:00 h Marktplatz Halle Mit dem Asylpaket II will die Bundesregierung in den nächsten Tagen rassistische Gesetzesänderungen verabschieden, die sich aggressiv gegen Geflüchtete richten. Das Asylpaket II sieht vor: · Es werden “Spezielle Aufnahmezentren” eröffnet, in denen Menschen aus „sicheren“ Herkunftsländern und Menschen untergebracht werden, denen vorgeworfen wird,…

weiterlesen ...

Tag des Flüchtlings, 02. Okt. 19 Uhr: Sea Watch – Seenotrettung auf dem Mittelmeer ‐ Erfahrungsberichte

Einer Vielzahl von Menschen sind legale Fluchtwege durch EU‐politische Entscheidungen versperrt. So begaben sich mehr als 100.000 Menschen seit Jahresbeginn auf den lebensgefährlichen Weg über das Mittelmeer. Während dessen diskutieren die EU‐Länder weiterhin über Verteilungsquoten und Kontingente für die Aufnahme geflüchteter Menschen. Die Situationvon Menschen, die in desolaten Booten über das Mittelmeer flüchten müssen, ist…

weiterlesen ...

FR-WORKSHOP Gewusst wie: Sich engagieren mit geflüchteten Menschen.

Gewusst wie: Sich engagieren mit geflüchteten Menschen. Ein Workshop für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe – und solche, die es werden wollen. Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt lädt ein zu einem Workshop für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe. Im Fokus steht dabei der Erfahrungsaustausch zwischen bereits aktiv Engagierten und denen, die aktiv werden wollen. Außerdem möchten wir…

weiterlesen ...

Initiative der Hochschule Magdeburg-Stendal „Integration von politischen Flüchtlingen mit akademischen Hintergründen bzw. Ambitionen“

Informationen der Organisator*innen: Die Initiative sieht den vollständigen Hochschulzugang für anerkannte Geflüchtete vor, auch bei unvollständiger Aktenlage. Eine Gasthörerschaft ist davon unabhängig jederzeit und kostenfrei möglich (in Abhängigkeit der vorhandenen Kapazitäten). Vor dem Hintergrund der aktuell drängenden humanitären Herausforderungen soll dies der Beitrag der Hochschule Magdeburg-Stendal zur Schaffung einer gelebten Willkommens- und Anerkennungskultur sein. Er…

weiterlesen ...

Aktiv gegen Rechts – Initiativen vor Ort stärken (Pro Asyl-Projekt)

Bündnisse und Initiativen, die sich für einen menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen in der BRD einsetzen, sind fortwährenden Problemen ausgesetzt: Rassistische Mobilisierungen von Neonazis wie auch aus der »Mitte« der Gesellschaft, Widerstände aus Politik und Verwaltung, geringe zeitliche Ressourcen im Ehrenamt usw. usf. Mit dem Projekt »Aktiv gegen Rechts« möchte der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt an dieser Lage…

weiterlesen ...

11.06.2015 „Tag der Erinnerung – 15 Jahre nach dem Mord an Alberto Adriano“

am Donnerstag, 11. Juni, findet um 15.00 Uhr im Stadtpark Dessau der „Tag der Erinnerung – 15 Jahre nach dem Mord an Alberto Adriano“ statt. Hintergrund: Der aus Mosambik als Vertragsarbeiter in die ehemalige DDR gekommene Familienvater Alberto Adriano wurde in der Nacht vom 10. zum 11. Juni 2000 im Dessauer Stadtpark von Neonazis überfallen…

weiterlesen ...