20.06. in Halle: DEPORTATION CLASS – Filmvorführung zum Weltflüchtlingstag

Der Flüchtlingsrat, das Bündnis Halle gegen Rechts, der Studierendenrat der MLU und Amnesty International Halle laden ein.

DEPORTATION CLASS

Das Thema »Abschiebung« ist eine Blackbox: Viele haben eine Ahnung, was es bedeutet, doch nur wenige haben einen tatsächlichen Einblick in den Umfang und die Folgen von Abschiebungen.

Der Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS will diese Blackbox ausleuchten und zeichnet dafür ein umfassendes Bild der staatlichen Zwangsmaßnahmen: Von der Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber_innen bis zu ihrer Ankunft im Zielland und der Frage, was die Menschen dort erwartet.

Im Anschluss an den Film wird es ein Gespräch mit Mitarbeiter_innen des Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt zum Thema geben.

20. Juni 2017 | 18.30 Uhr | Kino Zazie Kleine Ulrichstraße 22, 06108 Halle

Eintritt: 5 Euro (3 Euro ermäßigt)

Ausschlussklausel: Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verwehren oder von diesen auszuschließen. Das gilt ebenso für Personen, die rechtsradikale Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen, insbesondere gilt dies für die Modemarke Thor Steinar.

 

thumbnail of deportation class flyer


Facebooktwittergoogle_pluspinterest