Demonstration für die gleichen Rechte für Geflüchtete: Samstag, 4. Februar in Halle

Seit einigen Monaten treffen sich afrikanische Flüchtlinge und Unterstützer, um zusammen eine Demonstration gegen Abschiebung und für ihre Rechte, Arbeit und eine ‚wirkliche Integration‘ zu organisieren. Aktive aus verschiedenen Gruppen unterstützen sie dabei bereits aktiv.

Alle Beteiligten laden euch, solidarische Menschen und Organisationen, dazu ein, sich zu beteiligen.

Die angemeldete Demonstration beginnt am Samstag, den 4. Februar, um 12 Uhr und zieht vom Riebeckplatz zum Marktplatz.

Derzeit beobachten wir einen Rechtsruck der Regierung, besonders in der Flüchtlingspolitik: Deals mit undemokratischen und korrupten Machthabern in der Türkei, dem Irak oder in Mali – wir fordern ein Ende dieser Praktiken! Flüchtlinge werden durch viele Auflagen vom Sozialamt abhängig gemacht und finden kaum Arbeit. Die meisten leben teilweise über Jahre in Unsicherheit, ihre Asylanträge werden abgelehnt.

Wir akzeptieren nicht, dass Flüchtlinge als Menschen zweiter Klasse

behandelt werden. Deswegen:

Gleiches Recht für alle in Deutschland lebenden Menschen!

Bereitet gerne Redebeiträge vor: Auf antifaschistischer Grundlage hat jeder das Recht sich am offenen Mikrophon zu beteiligen.

Wir freuen uns über eure Beteiligung beim Front-Transpi, den Ordnerdiensten, sowie Werbung für die Demo!

Gemeinsam sind wir stärker – refugees welcome!

170124demoflyer_arab

170130 Einladungsschreiben

170131 Demoflyer


Facebooktwittergoogle_pluspinterest