12.März 2014 Film „Der Imker“ im Moritzhof

Am 12. März 2014 um 16:00 Uhr führt der Moritzhof den preisgekrönten Dokumentarfilm „Der Imker“ (CH 2013) auf (Prix de Soleure 2013 und Preis des dok.fest münchen 2013). Im Anschluss an die Vorstellung gibt Françoise Greve vom Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. (EFF-Projekt „Rechte und Angebote für Flüchtlinge stärken“) einen Einblick die aktuelle Situation und Probleme von Flüchtlingen in Europa.

Ort und Zeit: 12.März 16:00 Uhr Moritzhof, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg.
Teilnehmende: Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.
Film: „Der Imker“ CH 2013 l Regisseur: Mano Khalil l Darsteller_innen: Ibrahim Gezer, Anita Wyrsch-Gwerder, Max Wyrsch lFSK: ab 0 l 112 Min.

Foto:http://www.braveheartsinternational.com

Nachgezeichnet wird die Lebensgeschichte des kurdischen Imkers Ibrahim Gezer. Honig war in seiner Kindheit eine Rarität; schon damals war er von dessen Herstellung fasziniert und bat seinen Großvater, ihm Bienen zu kaufen. Er lernte alles über Bienenzucht und Honigherstellung und sicherte seiner Familie damit ein gutes Auskommen. Doch dann veränderte der türkisch-kurdische Krieg alles. Er wurde von seiner Familie getrennt, seine Imkerei von den türkischen Soldaten zerstört und bis heute weiß er nicht, wo seine Kinder leben. Mehrere Jahre war er auf der Flucht und fand schließlich nach langer Odyssee als Flüchtling Schutz und Anerkennung in der Schweiz.
Ein faszinierender Film über das bewegte und bewegende Leben eines Mannes, der trotz schwieriger Neuanfänge nie seine Hoffnung verloren hat.

Weitere Informationen zum Film, Veranstaltungsort und Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt:
http://www.derimker.ch/
http://moritzhof-magdeburg.de/
http://www.fluechtlingsrat-lsa.de

2014 Einladung Der Imker Magdeburg


Facebooktwittergoogle_pluspinterest